microtech büro+ Quartals-Release 21.3 bringt 23 Optimierungen

büro plus Quartalsupdate Logo 21.3

Aktuelles Quartalsrelease 21.3 bringt bis zu 23(!) Optimierungen.

Die früheren jährlich erscheinenden microtech-Updates wurden durch die Quartalsupdates ersetzt. Somit kann microtech schneller auf Marktgegebenheiten reagieren und Ihnen schneller Lösungen anbieten.

Sprechen Sie uns an wenn Sie eine Aktualisierung Ihres Systems wünschen.
Nutzen Sie die untenstehenden Kontaktmöglichkeiten.

So z. B. im aktuellen Quartalsrelease 21.3. Es wird für die Anwender nicht nur schöner, schneller und komfortabler, sondern das System wird erweitert um wichtige und nützliche Features wie die Unterstützung des neuen One Stop Shop-Verfahren, das seit 1. Juli Unternehmen betrifft, die Fernverkäufe ins EU-Ausland an Privatpersonen tätigen. Oder, was das tägliche arbeiten schöner macht, das neue, frische Menüband im aktuellen Office-365 Design

Die je nach Modul und Ausbaustufe sind bis zu 23 Optimierungen in das aktuelle Release 21.3 eingeflossen.
Lesen Sie hier, was sonst noch enthalten ist:

 microtech büro+ Warenwirtschaft

Zeitersparnis durch die Reduzierung manueller Schritte in vielen Bereichen und eine verbesserte Anwendererfahrung – das hält die Aktualisierung unserer Warenwirtschaft im dritten Quartal 2021 für Sie bereit.

Neues Menüband-Design (Office 365)

Um unseren Lösungen einen zeitgemäßen Look zu verpassen, der bei allen Auflösungen und Skalierungen immer perfekt aussieht, haben wir das Menüband auf das Design von „Office 365“ umgestellt und die Grafiken unserer Schaltfläche erneuert. Die neuen Symbole sind skalierbare Vektorgrafiken, die sich dynamisch errechnen und sich an die jeweilige Bildschirmauflösung anpassen. Somit sind sie mit allen Bildschirmen kompatibel, es gibt keine Unschärfe mehr und die Symbole sind kräftiger.

One Stop Shop-Verfahren

Seit dem 22.06.2021 unterstützen wir das One Stop Shop (OSS)-Verfahren. OSS betrifft alle Unternehmen, die Fernverkäufe ins EU-Ausland an Privatpersonen tätigen. Über einen Assistenten können Sie sich für jedes EU-Land, in das Sie liefern, die entsprechen Steuersätze (normal und den ersten ermäßigten) anlegen lassen. Bei der Vorgangsbearbeitung findet dies dann automatisch entsprechende Beachtung, sofern an einen privaten Endkunden im EU-Ausland geliefert wird. Zudem kann eine Umsatzliste ausgegeben werden, um zum einen festzustellen, in welcher Höhe bereits Fernverkäufe in das EU-Ausland an Privatkunden in der Vergangenheit ausgeführt wurden, und zum anderen natürlich auch, um zu ermitteln, welche Umsatzsteuer-Meldungen über das BOP (Bundeszentralamt für Steuern-Online-Portal) einzureichen sind.

Alle Infos zum Thema OSS finden Sie auch in unserem Blog-Beitrag.

Außerdem gibt es eine Aufzeichnung des microtech Webinars „One Stop Shop (OSS) und was ist eigentlich BOP?“ mit Umsatzsteuerexperte StB Stefan Crivellin.

Neue Regel-Anweisungsarten für freie Tabellen

Mit den „Neuen Regel-Anweisungsarten für freie Tabellen“ ermöglichen wir Ihnen neue Methoden zur Übernahme von Datensätzen aus einer freien Datenbanktabelle.

Dazu ein Anwendungsfall aus der Praxis: Im Fachbetrieb für elektrische Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Spülmaschinen (also weiße Ware) etc. kommt es vor, dass diese Geräte repariert werden müssen. Bei den vielen unterschiedlichen Geräten gibt es daher Unmengen an Ersatzteildaten. Um die Artikel-Stammdaten jetzt nicht mit dieser Vielzahl an Artikeldatensätzen zu überfrachten, die Sie voraussichtlich niemals alle benötigen, werden die Ersatzteillisten des Lieferanten in eine freie Tabelle (also freie Datenbanktabelle) importiert. Tritt nun der Fall ein, dass ein bestimmtes Ersatzteil benötigt wird, können Sie aus dem Datensatz der freien Tabelle den Artikel sowie den passenden Lager- und Lieferantendatensatz ganz einfach übernehmen. Der Vorteil: Sie müssen den Artikel nicht mehr manuell anlegen, haben dennoch einen schnellen und direkten Zugriff innerhalb der Warenwirtschaft auf eine vollständige Ersatzteilliste und das ohne Ihre Artikel-Stammdaten mit unnötigen Datensätzen aufzublähen.

Unterstützung für Semikolon und Doppelpunkt im Feld Suchbegriff

Es werden nun die Sonderzeichen Semikolon und Doppelpunkt für die Nutzung im Feld Suchbegriff unterstützt. Die Ausweitung auf diese Sonderzeichen wurde in der Vergangenheit öfters gewünscht und ist nun umgesetzt. Wenn Sie beispielsweise einen Produktnamen wie Xt:Commerce suchen möchten, ist dies nun möglich.

Suchen und Ersetzen in Vorgängen und Projekten

Wir haben die Funktion „Suchen und Ersetzen in Vorgängen und Projekten“ hinzugefügt mit der Sie sich unnötige Zwischenschritte und Zeit bei der Datenpflege sparen. Dafür ein Nutzungsbeispiel: Als Leiter eines Customer-Care-Centers müssen Sie oft Datenbankfelder im Bereich der Vorgänge und Projekte durch Exporte und Importe aktualisieren bzw. verändern. Das Exportieren, Bearbeiten der Daten in anderen Applikationen (z. B. Excel) und das anschließende Importieren ist mit vielen manuellen Schritten verbunden und fehleranfällig. Schneller und sicherer ist, mit der etablierten Funktion Suchen und Ersetzen nun auch in den Bereichen Vorgängen und Projekte die entsprechende Datenpflege zu standardisieren. Beim Ausführen der Funktion wird im Protokoll vermerkt, was der Alt- und Neu-Wert ist. Dadurch lässt sich die Änderung jederzeit nachvollziehen, ohne die Daten extern bereitzuhalten – dies bietet höchstmögliche Transparenz.

Berechtigung zur Anzeige von Preisen und OP-Saldo im Vorgang

Wenn Sie zum Beispiel einigen Mitarbeitern OP-Salden von Kunden und den Vorgangswert (Warenwert’/’Steuer’/’Gesamt) der Kundenbestellung im geöffneten Vorgang nicht offenlegen möchte, können Sie die Funktion über die Parameter deaktivieren.


 

 microtech Kasse

DSFinV-K-Export

Die Digitale Schnittstelle der Finanzverwaltung für Kassensysteme, kurz DSFinV-K, steht nun zur Verfügung. Im Falle von Außenprüfungen sowie Kassen-Nachschauen können Sie über diese Schnittstelle die notwendigen Exporte im XML-Format ausführen und dem Prüfer aushändigen.

TSE-PINs ändern und TSE entsperren

Wenn Sie aus Sicherheitsgründen, beispielsweise beim Ausscheiden eines Mitarbeiters, die PIN Ihrer Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ändern möchten, ist dies nun möglich. Im Falle einer Sperrung Ihrer TSE können Sie jetzt auch anhand Ihrer PUK die TSE wieder entsperren.

Weitere Infos finden Sie auch in unserer Online-Hilfe.


 

microtech Finanzbuchhaltung microtech Finanzbuchhaltung

In der microtech Finanzbuchhaltung geben wir Ihnen mit der Erweiterung der Steuerschlüssel die Möglichkeit, Ihre Buchhaltung noch besser an Ihre Anforderungen anzupassen.

Anlegen von bis zu 200 Steuerschlüssel

Damit Sie genug Steuerschlüssel haben und alle Ihre Sachverhalte besser abdecken können, ist es nun möglich, dass Sie bis zu 200 Steuerschlüssel anlegen können. Gerade im Zuge des OSS-Verfahrens stehen Ihnen als Anwender jetzt ausreichend Steuerschlüssel zur Verfügung.

Anlegen des Datev-Steuerschlüssel bis zu 4-stellig

Wir sind den Wünschen unserer Anwender entgegengekommen und haben die DATEV-Steuerschlüssel modernisiert und an DATEV angepasst. Nun können Sie bei Bedarf 3- und 4-stellige Steuerschlüssel pflegen. Ihr Mehrwert ist, dass Sie nun die Vorgaben bzw. Wünsche Ihres Steuerberaters erfüllen können und Ihre DATEV-Steuerschlüssel denen des Steuerberaters entsprechen.


 

microtech Lohnbuchhaltung microtech Lohnbuchhaltung

Im Bereich der microtech Lohnbuchhaltung haben wir routinemäßige Anpassungen vorgenommen. Darunter fallen die neuen Tätigkeitsschlüssel ab 01.07.2021, in denen u.a. neue Berufsfelder hinterlegt wurden, und die neuen Pfändungsgrenzen ab 01.07.2021. Was wir sonst noch getan haben:

RV-BEA als Pflichtverfahren ab 01.07.2021

Ab dem 01.07.2021 ist im Rahmen von RV-BEA (Rentenversicherung – Bescheinigungen Elektronisch Annehmen) für die von der gesetzlichen Rentenversicherung angeforderten Gesonderte Meldungen (GML 57) keine Registrierung mehr erforderlich, sondern es ist nun obligatorisch am digitalen Verfahren teilzunehmen, sodass die gesonderte Meldung nun elektronisch von den Rentenversicherungsträgern bei Ihnen angefordert wird.

Weitere Informationen dazu finden Sie auch in unserer Online-Hilfe.

Verlängerung der 100 %-Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge bei KUG bis 30.09.2021

Über den 30.06.2021 hinaus werden weiterhin bis 30.09.2021 die Sozialversicherungsbeiträge während Kug zu 100 Prozent erstattet. Die aufgrund von Corona eingeführte Regelung wird also erneut verlängert. Ab 01.10.2021 erfolgt dann bis Jahresende eine Erstattung zu 50 Prozent, bevor ab 01.01.2022 eine Rückkehr zu den Kug-Regelungen vor Corona erfolgen soll.

Feld „Krankenkassenpflicht“ bei geringfügig Beschäftigten

Vorausschauend auf den Jahreswechsel für das neue Verfahren eAU (elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen) steht bei geringfügig Beschäftigten im Bereich der Einzugsstelle das Feld „Krankenversicherungspflicht“. Da bei Ihren geringfügig Beschäftigten pauschal die Bundesknappschaft als Einzugsstelle hinterlegt ist, haben Sie die Krankenkasse für den Versicherungsschutz nicht im Programm hinterlegt. Ab 2022 wird diese jedoch benötigt, um eventuell Krankmeldungen dann digital zu erhalten, da das Papierverfahren „Gelber Schein“ abgelöst wird.


 

microtech E-Commerce microtech E-Commerce

Im Bereich microtech E-Commerce haben wir Amazon Türkei angebunden und Ihnen Verbesserungen in der Anwendung ermöglicht.

Amazon Türkei

Gleichwertig zu den anderen Amazon-Marktplätzen haben wir für Ihren Amazon-EU-Account auch Amazon Türkei eingebunden.

Kennzeichen „Abführung Umsatzsteuer durch elektronische Schnittstelle“ für eBay

Im Vorgang haben wir ein Kennzeichen ergänzt, damit Sie informiert werden, ob eBay die Umsatzsteuer schon abgeführt hat oder nicht. Dieses Kennzeichen ist rein informativ und hat keine Auswirkungen auf die Steuerberechnung bei uns.


 

microtech Logistik & Versand microtech Logistik & Versand

Neue Funktionen gibt es auch im Bereich microtech Logistik & Versand. Diese unterstützen Sie bei der einfacheren Bearbeitung Ihrer Logistik-Prozesse.

Erzeugen eines Zielvorgangs durch Wandeln des Ursprungsvorgangs in den Parametern

Mit dem „Erzeugen eines Zielvorgangs durch Wandeln des Ursprungsvorgangs in den Parametern“ haben wir für Sie eine Vielzahl an Funktionalitäten gewonnen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind breit: Das heißt für Sie als Kunde, dass Belege nicht mehr nur kopiert werden, sondern Sie beispielsweise beim Erstellen des Zielvorgangs in der Warenausgangskontrolle, wenn Daten wie Positionen, Mengen und Stücklisteninformationen erfasst werden, gewandelt werden und Sie so den ganzen Vorgangsprotoll bzw. die Historie vorfinden. Somit gehen keine Informationen verloren und es gibt einen strukturierten Ablauf – zum Beispiel beim Erstellen von gelieferten Positionen. Falls die Option nicht explizit gesetzt wird, wird der Vorgang weiterhin kopiert.

Direkte Eingabe einer gezählten Menge

Wir haben die Parameter um die „manuelle Mengenerfassung zulässig“ erweitert, mit der Sie die Menge Ihrer Artikel direkt eingeben können – eine enorme Arbeitserleichterung, gerade wenn Sie große Stückzahlen zu erfassen haben. Das bedeutet, ist dieser Parameter aktiviert, kann im Logistik-Arbeitsplatz die Schaltfläche für die manuelle Erfassung betätigt werden, welche die Abfrage der zu übernehmenden Menge auslöst.

Korrekturvorgang im Logistik-Arbeitsplatz

Mit dem Korrekturvorgang am Logistik-Arbeitsplatz ermöglichen wir Ihnen eine automatische Rückstandsverwaltung. Sie schließen den Vorgang im Logistikbereich trotz Fehlmengen ab und die Differenz wird als offener Vorgang an die Auftragsverwaltung zurückgemeldet. Mitarbeiter am Versandarbeitsplatz müssen sich nun nicht mehr mit der offenen Bestellmengen beschäftigen.

Nach Abschluss im Logistikbereich kann ein Gesamt-Vorgang erstellt werden

Wenn Sie eine Bestellung auf mehrere Pakete verteilt und gepackt haben, können Sie einen Rechnungsbeleg erstellen und diesen einem Paket hinzufügen. Sie müssen nicht mehr pro Paket eine Rechnung ausweisen, sondern stellen eine Sammelrechnung für die gesamte Bestellung aus.

Ausgabe eines vorausgegangenen Vorgangs ausgehend vom Ursprungsvorgang

Im letzten Quartal haben wir die Funktion „Ausgabe Ursprungsvorgang beim Abschluss“ implementiert. Diese Funktion haben wir erweitert. Das bedeutet, dass Sie nicht nur den Ursprung im Logistik-Vorgang ausgeben können, sondern auch vorausgehende Vorgänge beispielsweise im Bereich Auftrag drucken oder per E-Mail versenden können.

Logistikbereich steht auch im Einkauf zur Verfügung

Ihnen stehen nun auch – analog zum Verkauf – Logistik-Positionen im Einkauf zur Verfügung. Dies vereinfacht den Zugriff auf die Datensätze für Mitarbeiter im Einkauf, die z. B Wareneingänge überwachen.

Abruf von Versand-Etiketten

Beim Abruf von Versand-Etiketten haben wir einmal die „Übergabe von Frachtkosten für Zollformular“ integriert, da auf dem Zollformular die Frachtkosten angegeben werden müssen, und einmal die „Übergabe der E-Mail-Adresse des Empfängers“. In diesem Fall erhält der Frachtführer oder Versender die E-Mail-Adresse des Empfängers, der zum Beispiel entscheiden kann, ob er Ihnen eine Abstellgenehmigung erteilt.

V-Log-Etikettendruck

Im letzten Quartal haben wir den V-Log-Etikettendruck auf Sendungsebene an die microtech Logistik & Versand angebunden. Das haben wir nun erweitert und das freie Feldmapping auch auf Artikelebene eingerichtet. Das heißt, dass Sie nun neben Etiketten auch Artikelnummer und Bezeichnung zum Beispiel bei einem Zollversand an V-Log senden können.

 

Verfügbarkeit des Quartalsreleases 21.3:

Das Quartals-Release 21.3 steht seit dem 29.08.2021 zur Verfügung. 

 

Sie haben Fragen zum Quartals-Release?

Machen Sie jetzt den ersten Schritt. Vereinbaren Sie --> hier, zu Ihrem Wunschtermin ein kostenloses erstes Beratungsgespräch...

Button jetzt Termin planen

... oder rufen Sie einfach an:

Button jetzt anrufen 07151 9 58 24 0 für WebSite KN