Kleingeld loswerden? Ja, jetzt in Ihrem Supermarkt - während des täglichen Einkaufs.

Geldbeutel mit Münzen
zu viele Münzen im Geldbeutel?

Zuviel Münzen im Geldbeutel?

In immer mehr Supermärkten kann jetzt Kleingeld eingezahlt und in einen Einkaufsgutschein eingetauscht werden. Die Knäble Büro & EDV GmbH aus Waiblingen bietet hier mit ihren Münzeinzahlern ein großes und flexibles Systemportfolio an.

Für die Kunden in den Supermärkten gibt es Gründe, sich von kleinen Münzen auf andere als die bislang übliche Weise trennen zu wollen. Lebensmittelhändler setzten daher auf Münzeinzahlsysteme in den Filialen. Kunden können ihr Kleingeld einwerfen, bekommen einen Wertbon und können mit diesem an der Kasse zahlen.

Der Vorteil für den Einzelhandel: flexibles Gebührenmodell

Im Gegensatz zu Wettbewerbslösungen (siehe z.B. "Lebensmittel Zeitung") kann der Einzelhandel mit den Knäble Systemen

sein eigenes Bargeldrecycling managen. Das von den Kunden eingezahlten Münzgeld kann mit Backofficesystemen der Knäble GmbH die Münzgeldversorgung der Kassen übernehmen. Weiterhin können die Systeme individuell programmiert werden. So kann z.B. ab einem Betrag von 50€ eine Gebühr abgerechnet werden um keine zu großen Mengen zu vereinnahmen, Kleinbeträge können ohne Gebühren, als Kundenservice einzahlbar sein. So können, mit einem cleveren Gebührenmodell, die Kosten für die Bargeldversorgung verkleinert bzw. auf Null gebracht werden.


Münzzählmaschinen und Banknotenzählmaschinen zählen, sortieren und verpacken das Bargeld. Hier liegt die Expertise der Knäble GmbH aus Waiblingen mit über 7000 im Markt installierten Systemen.
Jetzt anrufen und nach Ihrer Bargeldlösung fragen: 07151-95824-15 

 

Bildquelle: People photo created by Racool_studio - www.freepik.com